Person

Person

Liebe Kreuztalerinnen und Kreuztaler,

ich bin in Kreuztal-Krombach aufgewachsen und habe dort über 20 Jahre bei meinen Eltern an der Dicken Buche gelebt. Nach meiner Jugendzeit bin ich zur Bundeswehr gegangen, habe studiert und bin nun nach knapp 25-jähriger Berufstätigkeit im Öffentlichen Dienst Kanzler und Hauptverwaltungsbeamter der Technischen Hochschule Bingen. Seit über 43 Jahren bin ich mit meiner Familie im Siegerland wohnhaft und mit unserer siegerländer Heimat sehr verbunden.

1998 habe ich meine liebe Frau Aleksandra Müller in Dreslers Park geheiratet. Wir sind nun seit mehr als 21 Jahren verheiratet und leben mit unseren Kindern Nina (15) und Paul (13) in Wilnsdorf-Obersdorf in einem kleinen Einfamilienhaus.

Werte und Tugenden bestimmen mein ganzes Leben. Auf andere Menschen zugehen, zuzuhören und aktiv in der Gesellschaft mitmachen sind mir besonders wichtig. Ich engagiere mich seit Jahren in vielen Vereinen. Besonders setze ich mich für den Heimatverein Obersdorf-Rödgen e. V. ein.

Pünktlichkeit, Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Freundlichkeit lassen mich die Dinge so beim Namen nennen, dass auch Leute, die einen anderen Standpunkt vertreten, mit mir zusammen an Kreuztals Zukunft arbeiten können.

Ich bin in Kreuztal aufgewachsen und habe sehr viele Freundinnen und Freunde in der Stadt und kenne die Gegebenheiten dort bestens. Das hilft mir, die Dinge gestalten zu können.

Manches hat sich in den letzten Jahren in der Stadt sehr gut entwickelt. Vieles ist allerdings für einen nun außenstehenden Beobachter für Kreuztal auf der Strecke geblieben. Themen wie Wirtschaft, Verkehr, Schulen, Sicherheit und Ordnung, Umwelt sowie Klima, jedoch auch die einer modernen Verwaltungsführung müssen innovativer gedacht und mit mehr Elan entwickelt werden.

Die Bürgerinnen und Bürger brauchen ein neues Miteinander, wobei mir Generationengerechtigkeit zwischen den Belangen von Alt und Jung sowie Barrierefreiheit für Menschen mit Handicap ein besonderes politisches Anliegen sind.

Sprechen Sie mich mit Ihren persönlichen Anliegen an. Ich höre Ihnen gerne zu und möchte Ihren Standpunkt in meinem Wahlkampf berücksichtigen:

dr.ulrich.mueller [at] cdu-kreuztal.de

Ich möchte mit meiner Erfahrung und meinem Wissen, welches ich in 25 Jahren herausgehobener nationaler und internationaler Tätigkeit im Öffentlichen Dienst sammeln konnte, einen neuen Blickwinkel auf die Anliegen der Stadt Kreuztal legen. Die Interessen und Meinungen der Bürgerinnen und Bürger, der Unternehmen, Handwerker sowie die Belange Beschäftigten der Stadtverwaltung stehen bei mir an erster Stelle. Ich trete an, um Bürgermeister aller Kreuztalerinnen und Kreuztaler zu werden.

Kreuztal soll gewinnen! Dafür benötige ich Ihre Stimme, um Bürgermeister zu werden.

So erreichen Sie mich persönlich

E-Mail-Adresse: Dr.Ulrich.Mueller [at] cdu-kreuztal.de

Hier finden Sie aktuelle Information zu meinem Wahlkampf

Facebook
Instagram
Youtube

Kindelsberg 2019
Martinshard 2019

Zum ersten Kennenlernen beantworte ich gerne diese Fragen:

Was macht mich stark?

Meine Familie und Freunde sind mein persönlicher Antrieb. Fitness und mentale Ausdauer in allen Lebenslagen sind meine Stärken.

Was möchte ich für Kreuztal?

Für Kreuztal möchte ich einen politischen Generationswechsel! Ökonomische, soziale und ökologische Interessen will ich in Einklang bringen. Beim Thema Klima und Nachhaltigkeit muss endlich etwas passieren!

Wen suche ich für diese Arbeit?

Kluge Leute und vernünftige Lösungen für Kreuztals Zukunft. Nicht Prinzipien, sondern Vernunft soll uns bei unseren politischen Entscheidungen leiten. Dabei muss Politik weniger versprechen, sondern mehr liefern!

Wo bin ich aufgewachsen?

In Krombach! Dort habe ich im Tennisclub Krombach Tennis und bei den Sportfreunden Eichen Fußball gespielt. Meine Eltern sind Hartmut und Angelika Müller.

Wo bin ich zur Schule gegangen?

Zunächst in der Gemeinschaftsgrundschule in Krombach. Danach in der Ernst-Moritz-Arndt Realschule in Kreuztal und anschließend habe ich am Fürst Johann-Moritz-Gymnasium in Weidenau mein Abitur gemacht.

Was habe ich studiert?

Ich habe an der Universität der Bundeswehr in München Staatswissenschaften mit dem Schwerpunkt Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaften studiert. Diese Ausbildung ist für die Tätigkeit in Öffentlichen Verwaltungen prädestiniert.

Thema meiner Doktorarbeit?

Ich habe von 2002 bis 2004 über das Thema Controlling in Öffentlichen Verwaltungen promoviert. Ich habe Einführungsstrategien für ein Controlling in Öffentlichen Verwaltungen erforscht und wesentliche Einführungsindikatoren entwickelt.